Argentinischer Gastlehrerin in Berlin: 1. bis 6. Mai 2008


Datum: 2021-03-08

Adriana Dure aus Buenos Aires zu Gast in Berlin

1. bis 6. Mai 2008

Assistenz und Übersetzung: Vera Szymansky Adriana Duré unterrichtet seit vielen Jahren in Buenos Airesund Europa. Sie unterrichtete u.a. im Studio der Dinzels. Ich nehme seit Jahren regelmäßig Einzelstunden bei ihr, wenn ich (Vera Szymansky) Buenos Aires bin und halte sie für eine der besten Lehrerinnen dort – egal ob für Männer oder Frauen.

Beiihr lernt Ihr das Wesentliche, was den Tango ausmacht. Nach ihrem Unterricht tanzt ihr besser, entspannter und mehr in Eurem eigenen Körper. Adrianas Unterricht ermöglicht Euch einen besseren Zugang zu Eurer Kreativität und zu Eurem eigenen Tangostil. Adrianas Stärke ist der Einzelunterricht, den ich Euch wirklich wärmestens empfehlen kann.

In der Tangodanza wurde zweimal über Adrianas Unterricht berichtet (Nr. 3/2007, S. 66f und 2/2007, 12f).

Workshops

Donnerstag, 1. Mai 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr: Frauen- und Männertechnik (kein Partner erforderlich) (M, f) 13.45 Uhr bis 15.45 Uhr: Tanzfluss und die Bedeutung der Technik (m)16.00 bis 18.00 Uhr: Unterschiede und Ähnlichkeit von geschlossener und offener Tanzhaltung bei Volcadas und Colgadas (F)

Freitag, 2. Mai 19.00 bis 21.00 Uhr: Improvisation und Interpretation verschiedener Orchester (F)

M = Mittelstufe, F = Fortgeschrittene

Einzelstunden

1. bis 6. Mai

mit Adriana alleine (auf spanisch) oder mit Adriana und Vera (Assistenz und Übersetzung)

Mehr unter www.tangozone.de

oder persönlich bei mir 0179 / 52 42 42 7

info@tangozone.de

Schöne Tänze wünscht Euch – Vera