Novemberkonzerte im Tränenpalast


Datum: 2021-03-01

Mo, 1.11.04:
Arto Lindsay – „Salt” – Brazil-Avantgarde-Konzert, Einlass: 20.00 Uhr, VVK: 19,- €

Arto LindsayArto Lindsay überquert seit jeher geographische und musikalische Grenzen. Geboren in den USA und aufgewachsen in Brasilien, wurde Lindsay mit der Tropicália-Bewegung der 60er Jahre groß. Der facettenreiche Produzent, Songwriter, Sänger und Gitarrist genießt einen internationalen Ruf als Künstler, seine Werke sind verführerisch und zugleich anspruchsvoll. Lindsay schafft es gekonnt, die Brücke zwischen zwei Kulturen zu spannen. Diesen Herbst stellt er sein neues Album „Salt“ vor.

http://www.artolindsay.com/

Mi, 3.11.04:
Madrugá Flamenca – „Pablo Neruda – Poemas de Amor” / Flamenco – Einlass: 20.00 Uhr, VVK: 16,- €

Madrugá Flamenca BandIn der Zeit zwischen gestern und morgen, zwischen Tradition und Innovation steht der Name des Ensembles für eine einzigartige und faszinierende Form des Flamenco. Die neueste Produktion ist eine eindringliche musikalisch-tänzerische Umsetzung der kraftvollen und einfühlsamen Verse des chilenischen Dichters und Nobelpreisträgers Pablo Neruda. Die Sprache wird zum Bindeglied zwischen Musik und Tanz; über sprachliche Barrieren hinweg fesselt das Tanzensemble sein Publikum und ermöglicht eine sinnlich wahrnehmbare Interpretation. Das reiche harmonische Spiel der Gitarre, der Querflöte und des Kontrabasses schöpft aus den Quellen des Jazz, ohne je die spezifische Klangcharakteristik des Flamenco zu verlieren.

http://www.madruga-flamenca.de/

Wir wünschen einen guten Start in den neuen, hoffentlich nicht zu grauen Monat,

Ihr tRÄNENpALAST

Kartenreservierung unter (030) 206 100 11 – (Mo bis Fr: 11:00–19:00 Uhr). Infos und Kartenvorverkauf im Internet unter http://www.traenenpalast.de/ oder an jeder Theaterkasse.