Swing im Tanzraum


Datum: 2009-10-09

Lockere Körperbewegungen zu Jazz- und Blues-Rhythmen auf sechs oder acht Zählzeiten sind Merkmale des facettenreichen Swing’. Der aus Amerika stammende Paartanz entstand Anfang der 20er Jahre in den Ballhäusern New Yorks zu der dort beliebten Jazzmusik. Seit damals begeistert er Tanzpaare aufgrund der Improvisationsmöglichkeiten – vom klassischen Charleston bis zum akrobatischen Lindy Hop sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob schnell oder langsam, groovig oder flippig, der Swing bietet Rhythmen und Lebensfreude in jeder Form, für jedermann. Am 08. Oktober zeigt Tanzlehrerin Maren Bergholz von 19.00 bis 20.00 Uhr wie man swingt. Anschließend kann bis 22.00 Uhr weiter getanzt werden.

Datum: Donnerstag, 08. Oktober 2009

Zeit: 19.00 – 20.00 Uhr: Offener Tanzraum mit Maren Bergholz – 10,00 Euro

20.00 – 22.00 Uhr: Dance or just listen

Ort: Ku’ Damm 101, Kurfürstendamm 101, 10711 Berlin, Tel. 030 52 00 55-0, info@kudamm101.com, www.kudamm101.com