Tango-Workshop in der Provence mit Ricardo und Susanne


Datum: 2013-04-05

Ricardo, der männliche Part des weltbekannten Tangopaares “Ricardo y Nicole” hat sich durch seine langjährige Tanzerfahrung weltweit auch als Tangolehrer einen grossen Namen gemacht. Er gehört seit den 90. Jahren zu den bedeutenden Tangolehrern der Tangoszene.

Susanne Piene ist Tänzerin ungarischer Abstammung. Sie wuchs mit dem Tanz auf. Neben einer Ballettausbildung tanzte sie Standard, Lateintänze und Flamenco. Sie beschäftigte sich intensiv mit den neuen Tanzformen wie Modern, New Dance, Contact Improvisation und Jazzdance. Ihre Leidenschaft seit 2000 ist der Tango Argentino. Seit 2003 unterrichtet sie den Tango gemeinsam mit ihren Tanzpartnern Lutz und Wolfgang. Seit über 20 Jahren ist sie Dozentin für Tanz und Choreographin. Sie leitet Ihre eigene Tanzschule. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Tangotänzer und Tangolehrer und Ihrem Blick und Gespür fuer individuelle Bewegungsabläufe ergänzen sie sich hervorragend. Das Zusammenspiel von technischem Können und ihr sensibles Eingehen auf jeden Teilnehmer machen ihren Unterricht zu einem Erlebnis. Die Schwerpunkte ihres Tango- Unterrichts sind Tanztechnik, Kommunikation im Paar, Improvisation und das Tanzen im Salon. Die Rollen von Frau und Mann sind in ihrem Unterricht dabei stets gleichwertig wenn auch keinesfalls gleichartig. So werden alle Elemente des Unterrichts sowohl für “Sie” alsauch für “Ihn” erarbeitet. Durch Ihren genauen Blick und ihre exakte Anleitung wird jeder Teilnehmer mit viel Charme und Humor auf seinem persönlichen Weg zum Tangotanz gefordert und gefördert.

Mehr Infos unter Tango-argentino.com oder Schauspiel.de