Urban Dance Style-Pädagogische Woche


Datum: 2012-10-04

Während der Intensivwoche beschäftigen sich die Teilnehmer praktisch und theoretisch mit der Entwicklung der urbanen Tanzstile (Hip Hop, Streetdance, Hip Hop/ Newstyle/, Popping, Locking, B-Boying (Brakdance), Krumping, Streetflow, Housedance, Dancehall).

Gemeinsam werden die verschiedenen Stile und Techniken sowie choreographische Modelle physisch und psychisch erfahren und somit Geschichte und Gegenwart in Verbindung gebracht.

Das Herausarbeiten von methodischen Merkmalen, anatomische Blickpunkte, Unterrichtsaufbau, die Arbeit mit der Musik (wie kann sie mir helfen, welche Gefahren birgt sie…) technische Unterschiede/Gemeinsamkeiten zu anderen Tanzgenren (Klassisch, Modern…) stehen genauso zur Diskussion, wie die Frage nach dem Schüleralter (was könnte ich/ darf ich mit Kindern machen, was noch nicht…)

Es wird ausprobiert, experimentiert, analysiert. Es wird diskutiert, choreographiert, vielleicht philosophiert,… Es wird der Versuch gestartet die Vielfältigkeit der urbanen Tanzstile fassbar/ erfahrbar zu machen.

Dozent: Michael Ferit Songür (Tänzer, Choreograph, Dozent, Coach) führt die Tanzschule „crazystylz“ in Berlin, er unterrichtet Profis und Laien, Kinder, Jugendliche und Erwachsene und das mit höchster Sensibilität auf das jeweilige Schüleralter.

Tanz und Choreographie u. a. bei der Jusitin Timberlake World Tour 2007 und 50 Cent Europa Tour, zahlreiche Fernsehauftritte (z.B. The Dome, Viva, Top of the Pops, McChart Show, Bravo Supershow, Nbc Giga, Hauptrolle im Kinofilm “Little Paris”), wirkte als Modell für den C&A Werbespot oder auf der EuropaTour der Firma Lacoste

Info:

http://www.senecaintensiv.de/index.html

muriel.peuckert@senecaintensiv.de